Bei welchen Beschwerden können meine Methoden helfen?

Mit klassischer Homöopathie behandle ich beispielsweise Patienten mit Neurodermitis, Autoimmunkrankheiten, Schlafstörungen, Krebs, Burnout etc. Kinder liegen mir besonders am Herzen - hier sind beispielsweise Anpassungsschwierigkeiten im Kindergarten, Schulschwierigkeiten und ADHS zu nennen.

Mit der Dorn-Methode und ergänzenden Verfahren wie Schröpfen, Tapen oder osteopathischen Techniken sehe ich gute Erfolge bei Rückenschmerzen, Einschlafen von Armen (vor Allem nachts), Sportverletzungen, Nackensteifigkeit etc.

Meine Behandlungen bei Beschwerden / Krankheiten berücksichtigt Sorgfaltspflicht und gesetztliche Regelungen - so behandle ich z.B. Beschwerden durch Krebs ergänzend zur Schulmedizinischen Therapie und nicht als alleinige Therapieform.

Übersicht über alle Behandlungsangebote:

Manuelle Therapieverfahren

Dorn-Therapie & Breuss Massage und weitere manuelle Techniken
Diagnostik und Therapie von Beschwerden der Wirbelsäule, der Arme und Beine, bei Schmerzen und Haltungsschäden. Bei Erwachsenen, Kindern und Säuglingen.

Mein Grundstein ist die Dorn-Therapie. Ergänzend wende ich weitere manuelle Techniken an. 
Manuelle Therapieverfahren

Die DORN-Therapie ...

... wird insbesondere für Rückenschmerzen, Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Wirbelsäule und Gelenke eingesetzt. Bei der ersten Behandlung werden in der Regel von den Füßen an, alle Gelenke bis zum Kopf untersucht. Die Befunde werden dokumentiert, um bei Folgeterminen gezielt weiterarbeiten zu können.

Ziel ist es, verschobene Wirbel wieder sanft in Position zu bringen und Beinlängendifferenzen auszugleichen. Verschobene Wirbel können nicht nur örtliche Beschwerden verursachen. Immer wieder machen wir die Erfahrung dass sie in manchen Fällen auch für Organstörungen (z.B. Verdauungsbeschwerden, Tinnitus etc.) mitverandwortlich sein können.

Sie profitieren auch durch das Erlernen von Selbsthilfeübungen, welche ich auf Ihre Probleme individuell zuschneide.
 

Die Breuss-Massage ...

... ist eine sanfte, gefühlvolle Behandlung der Wirbelsäule. Ziel ist es entspannend auf Muskulatur und Nerven zu wirken,und den Stoffwechsel degenerierter Bandscheiben zu unterstützen. Dadurch ist sie für die Behandlung zahlreicher Wirbelsäulenprobleme u.a. Bandscheibenvorfällen geeignet.

Durch die entspannende Wirkung, wird sie von vielen sogar als "Wellnessbehandlung" empfunden.
Die Breuss-Massage ist eine eigenständige Therapie, die jedoch häufig mit einer Dorn-Therapie kombiniert wird.
 

Die Atlaskorrektur nach Dor-Sana®

Die Atlasposition kann den ganzen Körper beeinflussen. Eine Fehlstellung kann eine Kettenreaktion an Fehlhaltungen und muskulärer Dysbalancen auslösen. Selbst Schwindel und psychische Probleme können auftreten. Wenn immer wieder Rückenschmerzen auftreten, kann ich die korrekte Position und Beweglichkeit des Atlas testen. 
 

Sport - insbesondere Laufverletzungen

In den letzten Jahren sind neben chronischen Rückenbeschwerden auch typische Laufverletzungen ein häufiges Behandlungsanliegen. Neben der Untersuchung schule ich auch individuelle Übungen zum Dehnen, Kräftigen und Stabilisieren. Zur Behandlung wende ich auch „MEDICAL FLOSSING“ an - Darunter versteht man das relativ stramme Umwickeln von Extremitätengelenken oder -teilen mittels eines speziell für diesen Zweck entwickelten Latexbandes. Medical-Flossing ist keine eigenständige Therapiemethode, sondern kann ergänzend in sehr viele Behandlungsformen integriert werden!