Bei welchen Beschwerden können meine Methoden helfen?

Mit klassischer Homöopathie behandle ich beispielsweise Patienten mit Neurodermitis, Autoimmunkrankheiten, Schlafstörungen, Krebs, Burnout etc. Kinder liegen mir besonders am Herzen - hier sind beispielsweise Anpassungsschwierigkeiten im Kindergarten, Schulschwierigkeiten und ADHS zu nennen.

Mit der Dorn-Methode und ergänzenden Verfahren wie Schröpfen, Tapen oder osteopathischen Techniken sehe ich gute Erfolge bei Rückenschmerzen, Einschlafen von Armen (vor Allem nachts), Sportverletzungen, Nackensteifigkeit etc.

Meine Behandlungen bei Beschwerden / Krankheiten berücksichtigt Sorgfaltspflicht und gesetztliche Regelungen - so behandle ich z.B. Beschwerden durch Krebs ergänzend zur Schulmedizinischen Therapie und nicht als alleinige Therapieform.

Übersicht über alle Behandlungsangebote:

Spenglersan Kolloide

Biologische Immunmodulatoren – Umstimmungsmittel
Sie bestehen aus homöopathisch aufgearbeiteten Antigenen und Antitoxinen verschiedener Bakterienstämme.

Aufgrund ihrer Eigenschaften verwende ich sie sowohl zur Therapie, als auch zur Testung.

Getestet wird die Immunlage (Bluttest), oder das Vorhandensein und die Lokalisation von Herdbelastungen und Störfeldern (Herdtest)

Spenglersan Kolloide sind nie ein Ersatz für ein homöopathisches Arzneimittel. Sie stören allerdings auch nicht die Wirkung homöopathischer Arzneimittel, sondern können sogar die Wirksamkeit naturheilkundlicher Therapien steigern.

Ziel ist es, die Immunabwehr des Körpers zu mobilisieren und Krankheitserreger abzuwehren, um den Selbstheilungsprozess (den “inneren Arzt”) zu aktivieren
Diese Behandlung mit Spenglersan Kolloiden geht zurück auf den Arzt Karl Spengler (1860-1937). Während seiner Arbeit am Robert Koch Institut in Berlin suchte Spengler zunächst nach neuen therapeutischen Wegen zur Behandlung der Tuberkulose.

Nachdem er mit dem von ihm entwickelten Präparat “Spenglersan Kolloid T” grosse Erfolge bei der Behandlung der Tuberkulose erzielen konnte, entwickelte Karl Spengler weitere Kolloide (A, E, G, K, M, Om,R, T, sowie D und Dx zur Herdtestung), die bei sehr vielen Krankheiten helfen können, die häufig auf andere Therapien nicht ansprechen.
Spenglersan Kolloide